upa- 22 Dezember 2008

84-jährige Rentnerin verhaftet wegen Bildung einer (t) erroristischen Vereinigung

 

Landsberg- 22-12-08 (unpa)

Dank zahlreicher Hinweise- so Bundeskriminalamt und Bundesanwaltschaft - konnte die Polizei gestern in der Nähe von Landsberg die 84 Rentnerin Magda Meier-Nit verhaften. In Ihrem Haus- so erklärte die Polizei gestern- fanden sich zahlreiche Hinweise darauf, dass die Rentnerin seit langem terroristische Aktionen plante. Die Ermittlungen insbesondere die Onlinedurchsuchung gestaltete sich schwierig, da die Rentnerin gar keinen PC besaß . Nachbarn jedoch -.so die Ermittler- bestätigten- dass die Rentnerin zusammen mit einem etwa gleichaltrigen- der Polizei als aufsässiger Patient beines nahegelegenen ALtersheimes bekannten- Mann aus der Nachbarschaft plante, die Ordnung der Bundesrepublikik zu beseitigen. Immer wieder war anhand von Äußerungen, in denen von " Halsabschneidern" und anderem die Rede war, aufgefallen, dass beide Tatverdächtige gewaltbereit seien.

Beide hatten sich wiederholt an Demonstrationen gegen die Rentenpolitik der Bundesregierung beteiligt. Die Sozialbehörden sprachen von einem "renitenten" Pärchen, welches sich neben sinnlosen fff-Beschwerdeeingaben auch wiederholt mit " gewalttätigen Mitteln" Zutritt zum Sozialbürgerhaus verschafft hätte.

ff spalte rechts>>>

Speichern sie "The believer" in ihren Favoriten!

Nur hier bekommen Sie garantierte Falschmeldungen!

The Believer ist eine garantiert abhängige. parteiliche satirische einmalausgabe unter alleiniger Zernsur des Webmasters

Schreiben sie uns Ihrem Meinung oder einen Leserbrief!!

Schreiben Sie uns!

Völlig anonym! Ihr Name wird nicht mal erwähnt - denn Ihre Leserbriefe werden eh nie veröffentlicht, sondern landen gleich im Papierkorb! Dadurch bleiben Sie auch garantiert anonym!

Leserbriefe finden Sie unter der Rubrik:

" Der Herausgeber schreibt und beantwortet Ihre Fragen und Leserbriefe"

20150608: nach G7 Gipfeltreffen im bayerischen Elmau:

Inhalt:

Seite 1- TItelseite

Seite 3 -Wirtschaft-

Seite 2- Politik

 

select your language:

Nach 100.000 Flugstunden immer noch der Alte!

GENSCHMAN RETURNS!

Jetzt ist er wieder da!

genschman

Er soll auch ein neues Outfit haben! Für alle Genschman Fans: Wir werden Euch hier eines neues Foto präsentieren, sobald Genschman bei uns vorbeifliegt oder wir ihn gesichtet haben!

(link) Comic guide

Hier nur Einige unserer vielen begeisterten Leserbriefe:

" Ich finde the believer super! Ich bin heute aus der Kirche ausgetreten und lese nur noch den believer!"

Gerline Gösebrecht aus; 79111 Klär -Schlammingen/Vogelsdorf

Die Redaktion sagt danke und: weiter so!

" Hello, ich spreche auch bißchen Deutsch! Ich habe gehört, dass die Neonazis einen Luftangriff auf London planen? Do they still have their old doubledeckers ?"

Lord Arthur George Phillip William of Thunderfuzz- Dwellington/ Prince of South Eastern Lancashire street Nr 10 /Duke of Dumpelmore/Evilslake/master of the order of the redblue striped and white ribbonned shoelace( in16th generation) Knight of British Empire/ member of the RAF ( Royal Air Force) / bulldog of Bush

 

Die Redaktion von " The believer" ist auch basisdemokratisch!

Daher hier eine Leserantwort an den Duke: "

"Möglich- nicht ausgeschlossen! ich nähme ich doch eher an, dass doch - ja: will ich sogar meinen, dass wieso nicht !"

Fürst Friederich, Wilhelm Heinrich, Otto Graf zu Hohenzoll-Wegelag . Marquier von Zuhalt, auf und davon Faso und Luxemburg

 

Gesundheitsreform

Sie wollen wirklich wissen, was eine " moderne Behandlung ist?"

Dem Believer gelang es, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und für Sie Teile des neuen Regelleistungsprogrammes in Erfahrung bringen!
Hier einige Beispiele:
Zahnlücken: schlechte Plomben- zerstörte Zähne? Regelmäßige Behandlungen nun unnötig, bzw nur einmal im Heranwachsenernalter!: Danach: Nie wieder Zahnarzt!
DIe Regelleistung hier : Entfernen aller anderen noch gesunden und daher nicht erhaltungswürdigen Zähne - Danach:: Vollprothese ( vom Patienten zu tragen) Dank Gesundheitsreform jetzt schon möglich im ausgewachsenen Alter- ca ab 18 Jahre
Knochenbrüche schwerere Verletzungen z B durch Unfälle :
Regelleistung hier: Amputation
>andere Behandlungen :nur Eigenleistung: 20.000- 10.000 Euro ( zu zahlen direkt bei Einlieferung ins Krankenhaus) Unser Spartip: Bewusstlosigkeit möglichst vermeiden!
BGM: WIr garantieren jedem eine moderne Behandlung nach dem aktuellen Stand der Medizin!

mehr...

14.September 2009 (unpa)

Fernsehduett Angela Merkel /Frank Walter Steinmeier

(1) Es sollte ein "Platzpatronenduell" werden und entsprechend nervös traten beiden Kontrahenden an. Doch- was dann anstand war ganz etwas anderes: eine Art Solistenprüfung für eine Gesangsverein oder allenfalls gemischten Knabenchor
Zum Vortrag kam ein Werk neueren Datums. Komponist; unbekannt- Der Titel konnte könnte in etwa sein " Das Unvollendete"
Eine Operette für Chor ( Presse) und Orchester ( Bundestag) mit einigen schwierigen Solopassagen )und dafür suchte man nun einen geeigneten Solisten. Doch es wurde ein Duett

Die drei Sätze lauteten:
1) " Wirtschaftspolitik" ein eher gemähliches "andante ma non troppo" mit ( internationaler) Orchesterbegleitung und vielen schwierig zu interpretierenden Staccatopassagen und Taktwechseln , gefolgt von einem schwierigen largettho zum Thema "Afghanistan" Am Schluß noch ein lange schwierige Solopassage zum Thema Arbeitslosigkeit und Massenarmut.

-Hier konnte keiner der beiden Kandidaten wirklich punkten, besonders beim Staccato "Bankenkrise" internationale Beteiligung mit seinen zahlreichen Synkopen

Während es bei Frau Merkel im Libretto heisst: " schuld sind die Kassierer( Kreditvermittler) "die sind mit dem Held auf und davon" (wohin weiß man nicht, vor allem auch wie sie die Billionen abtransportiert haben),
meisterte Frank Walter Steinmeier die schwierige Passage mit einer Anlehnung an Marx und Engels: schuld sind nicht die Bosse oder Aktionäre sondern die Manager.
der eine ( Steinmeier) wollte nur boni, Frau Merkel dagegen "Boni und mali".
ganz wie es sich für ein ordentliche Rechnung gehört.

-im schwierigen Mittelteil dieses ersten Satzes mit den TItel "Afghanistan" wirkten beide etwas nervös. Beide bemühten sich erst nach einigen nötigen Hinweisen des Souffleurs vor den strengen Augen der Jury zu bestehen:

Hier wiederholte Steinmeier nur das was eh schon niemand mehr so glaubt: "Der 911 ist die Vorgeschichte und Osama Bin Laden die Rechtfertigung "
während Frau Merkel doch deutlicher ins Stolpern kam und in der Aufregung wohl Teile des Textes vergaß.

2) Atompolitik ( allegro moderato) - in diesem etwas schnelleren 2 Satz vom Ausstieg kam es schon wie die auch nicht kompetenteren Moderatoren bemerkten- teils zu einem "Doppelpassspiel" . Das Problem Asse II - die eine schaffts der andere raffts- wurde zur unbemerkten Steilvorlage für eine Arie auf Seiten Herrn Steinmeiers , der mit seinen "200 Fässern Atommüll in Salzlake" deutlicher punkten konnte, als Frau Merkel mit ihrer Interpretation " Atompolitik ist umweltfreundlich" wo sie aber die Stelle überging, in der es wohl hätte heissen sollen: " Salzlage aus Asse II eignet sich prima zur Haltbarmachung von Heringen "

c.) im dritten Satz ( wieder Wirtschaftspolitik) konnte Frau Merkel aber wieder nachholen und in den Frage des "richtigen Friseurs" mit ihrer Frisur- eine art bubikopf mit Scheitel links, die hinten etwas wirkte wie Michael Jacksons Frisur bei " we are the world" wieder viel Boden wettmachen . Es ist nunmal ein Unterschied ob man zu Udo Waltz geht oder es einem eigentlich egal zu sein schiemt: Hauptsache billig und Stiftenkopf kann man auch selbst. Mitr Arbeit alleinkann man die Wirtschaft nicht ankurbeln

der 3. Satz "andante" ("Wirtschaftspolitik-):vor der Wahl ist nach der Wahl"

Die Journalisten hatten ihr Handwerk gelernt, prüften beide Aspiranten auf Herz und Nieren und unterbrachen auch, um aus dem Takt des Auswendiggelernten zu bringen :
ein Jack Frost ( vergl Frost-Nixon) war nicht darunter. Der hätte auch einfach ganz andere Fragen gestellt!!!

Satire Ende- oder war das Ernst gemeint?

 

HEILIGENDAMM 2009

 

.............

>> ff ..84- jährige Rentnerin...

Dort hätten sie dann - so das BKA weiter- " Forderungen nach Erhöhung ihrer Grundsicherung oder z.B. nach Bezahlung der Rundfunk- und Fernsehgebühren" gestellt oder etwa die " Freilassung Ihrer Mitpatienten"- die sie als " Häftlinge" bezeichnen aus dem örtlichen Altersheim gefordert.

Insbesonders die 84 jähige hätte sich seit langem uneinsichtig gezeigt und sich vehement gegen ihre Unterbringung in einem Altersheim zur Wehr gesetzt.. Immer sei es dabei- so die Sozialbehörden- auch zu wüsten Drohungen und Beschimpfungen gekommen. . In einer ersten Presskonferenz sprach Innenminister Schräuble gestern von einem weiteren großen Erfolg in der Terrorbekämpfung.

Im Gartenhaus der Beschuldigten konnten- so der Innenminister- zahlreiche Materialien sichergestellt werden worden die zum Bau von Bomben geeignet waren und- bei entsprechender Anwendung - einen "großen Schaden angerichtet und obendrein zahlreiche Menschenleben gefordert hätten". Die Rentnerin beteuerte zwar, der Stickstoffdünger und der Branntkalk wäre noch von ihrem verstorbenen Mann. Doch die Ermittler schenkten der 84 Jährigen keinen Glauben. Beide Tatverdächtigen wurden noch an selbem Tage in Sicherheitsverwahrung überführt.

 

(T)errorismusbekämpfung- der Krieg gegen das Übel

 

The Believer

-satirische Nachrichten aus Deutschland und der Welt-

die einzige online-Zeitung, wo Sie sich sicher sein können: Hier werden sie NUR angelogen!

einzige Ausgabe vom Dezember 2008

---------------------------

-Seite 2-

Politik und Zeitgeschehen -das " T"- wort_

 

Seite: 1...3(Wirtschaft)...--4-...5....Universal-news/Home

werbung:

 

Politik- Aktuelles aus dem Inn- und Ausland

neueste Berichte! ... zurück ui Seite 1...

 

 

Universal- news.de

 

 

THE BELIEVER- jetzt auch in FARBE!!

EXCLUSIV ! dem Believer wurde über Umwege das vermutlich letzte aus dem Botschaftsleck ausgetretene Telex zugespielt!

Sie glauben es wirklich nicht? Dann lesen sie hier: der spiegel.de

 

 

 

 

endlich erschienen: die erste vorläufige Karte von"Dunkeldeutschland":

 
 
 
 
 

Chemnitz/ Berlin- November 2011

Nach Neonazianschlägen:

BUNDESREGIERUNG WILL V- LEUTE "BESSER KONTROLLIEREN"

 
 
 
 
 

 

< ^Man frägt sich:Hat der Verfassungsschutz richtig hingehört? besteht hier nicht eine Verbindung? >

 

 

 

 

 

 

Wie erst jetzt ( 2010) aus den USA gemeldet wurde, ermitteln FBI und CIA in der BRD auch gegen Unbekannt wegen des Verdachts, die US Delegation unter der Leitung von G.W. Bush bei ihrem Besuch 2009 in Heiligendamm vergiftet zu haben. Die gesamte US- Delegation sei- so der Bericht- damals an einer Infektion erkrankt. US- Behörden hätten zwar bereits nach dem Vorfall sofort die Ermittlungen aufgenommen, doch blieb die Untersuchung offenbar ohne Ergebnis. Über die Art des dabei verwendeten Giftes oder Virusses wurden keine Angaben gemacht.

Was gabs denn überhaupt? Barbecau mit Wildschwein vom früheren Truppenübungsplatz in MC VorPom, oder: Bekam die Bush Delegation etwa einen Pfälzer Saumagen oder Hamburger von Gammelfleisch- Restbeständen aus der Zeit Horst Seehofers aufgetischt? Enthielten die MAC Vor-Pommes vielleicht Uranabbauprodukte aus der Asse II ? Wir Bundesbürger sind ja selbst zumindest Einiges gewohnt und vor allem: dass niemand weiß oder uns sagen will, an was es liegt. Man hätte wohl auch besser Impfstoff gegen den NORA Virus geordert, als die Schweinegrippe erfunden.